JFV Nordwest U19 Talente brillieren als Räumdienst

 

JFV Nordwest U19 Talente brillieren als Räumdienst

U19 bezwang am Samstag Bremerhaven mit 4:0, ehe die U17 am Sonntagmittag der zweiten B-Jugend von Werder Bremen erfolgreich ein Bein stellte.

„Sozusagen zum warmmachen“, wie Gastgeber-Trainer Lasse Otremba scherzte, räumten seine Spieler vor dem Anpfiff den Schnee vom Kunstrasenplatz an der Maastrichter Straße und anschließend schnell Zweifel an einem Sieg aus der Welt. Bourdanne Ngongfor (6. Minute) und Tassilo Thiele (22.) sorgten für eine 2:0-Führung. „Zeitweise war das richtig hervorragender Fußball“, meinte Otremba zur ersten halben Stunde.

Danach ließen die Oldenburger die Zügel aber schleifen, so dass die abstiegsbedrohten Bremerhavener sogar ein wenig Oberwasser bekamen. Allerdings sicherten ein stabiler Defensiv-Verbund und der starke Torhüter Thilo Pöpken hinten die Null.

„Thilo hat mit guten Paraden einen sicheren Rückhalt geboten, aber die ganze Mannschaft hat defensiv gut gearbeitet“, lobte Otremba, dessen Team erst nach der Pause wieder die Kontrolle übernahm. Faruk Celik chippte den Ball aus spitzem Winkel zum 3:0 ins Toreck (71.). Kurz vor Schluss schoss der starke Nino Oeltjebruns den Ball aus 20 Metern ebenfalls in den Torwinkel (88.).

Durch den Sieg kletterten die Oldenburger (nun 14 Spiele, 28 Punkte) vorerst auf Rang drei. Vier Zähler beträgt der Rückstand auf die den Aufstiegsrelegationsrang belegenen Lübecker (14, 32), die im Spitzenspiel Primus Havelse (13, 34) 6:0 abschossen. Otremba: „Wir sind super zufrieden und gehen jetzt in die wohlverdiente Winterpause.“

(Text: FUPA Niklas Grönitz)

Aufstellung:
1 Thilo Pöpken (TW)
3 Ebrima-Dominique Ndure (C)
4 Mario Vukoja
5 Bernhard Suffner
11 Bourdanne Ngongfor
17 Faruk Celik
19 Nino Oeltjenbruns
20 Tassilo Thiele
21 Finn Zeugner
23 Julius Constantin Rahmig
26 Daniel Kunkel

Ersatzbank:
7 Salwan Marwan Bees
9 Keno Buß
10 Umut Ercan
12 Jannick Schon (ET)
14 Marius Preisinger
25 Noah Maletzko

Tore:
1:0 (6.) Bourdanne Ngongfor
2:0 (22.) Tassilo Thiele
3:0 (70.) Bourdanne Ngongfor
4:0 (88.) Nino Oeltjenbruns

Fotos:

(Fotos: 11 Pics / Marco Zimmer)