JFV U15 wahrt Chance auf Titelverteidigung

 

JFV U15 wahrt Chance auf Titelverteidigung

Durch einen ungefährdeten 3:0 (2:0)-Erfolg gegen Bezirksligist SG Großefehn/Wallinghausen/Egels-Popens sind die U-15-Fußballer des JFV Nordwest in das Finale des Bezirkspokals eingezogen, in dem sie auf den SV Meppen treffen, mit dem sich das Team neben dem Osnabrücker SC in der Liga bereits um die Meisterschaft streitet. Großefehn, das defensiv gut eingestellt war, hatte beim Stand von 0:0 nach einem Freistoß die beste Chance. Dann aber erhöhte der JFV stetig den Druck.

Torjäger Finn Dziergwa sorgte mit zwei Treffern (23. Minute/33.) bereits in der ersten Halbzeit für die Vorentscheidung. Nach der Pause erhöhte Niclas Lohmann auf 3:0 (55.). „Unsere Abwehr hatte die Stürmer gut im Griff und wir haben zu den richtigen Zeitpunkten die Tore gemacht“, so Trainer Hendrik Buhl nach dem verdienten Sieg, den die Mannschaft noch bei einer gemeinsamen Aktion am Nachmittag feierte.  

(Text: NWZ Magnus Horn)

(Fotos: 11Pics/Marco Zimmer)