JFV U17 feiert hohen Sieg zum Abschluss

 

JFV U17 feiert hohen Sieg zum Abschluss

Einen erfolgreichen Abschluss der Regionalliga-Spielzeit feierten die U-17-Fußballer an diesem Wochenende. Mit 5:0 (2:0) waren die Talente (26 Spiele, 45 Punkte) beim VfL Osnabrück  (26, 37) erfolgreich und sicherten sich Tabellenplatz sechs. Den Aufstiegs-Relegationsplatz fünf machte der Eimsbütteler TV durch einen 2:0 gegen St. Pauli II klar. Mächtig stolz ob der gezeigten Leistung im letzten Spiel war Trainer Wolfgang Horn. „Ich ziehe alle Hüte, was meine Jungs heute abgeliefert haben war überragend.“

Bei drückenden Temperaturen knapp unter 30 Grad erzielten Lasse Patelt (9. Minute) und Junior Bourdanne (26.) jeweils auf Vorlage von Luca Liske die Tore in Durchgang eins. Osnabrück kam in Durchgang zwei zu zwei hochkarätigen Chancen, die aber nicht genutzt wurden, auch weil Torwart Jannick Schoon stark parierte. Die stärkere Mannschaft war der JFV, der insgesamt nicht mehr zuließ, immer wieder Nadelstiche setzte und insgesamt griffiger in den Zweikämpfen war. Belohnt hat sich die Mannschaft durch weitere Treffer von Lasse Patelt (69.), Marvin Wema (77.) und Tassilo Thiele (80.)

(Text: NWZ Magnus Horn)