B-Junioren verlieren in Ahlerstedt

 

B-Junioren verlieren in Ahlerstedt

Sichtlich enttäuscht war JFV-Trainer Hendrik Buhl nach dem Spiel: „Wir drücken den Gegner in seine eigene Hälfte, bestimmen das Spiel vollständig und Kapitalfehler von uns führen dann zu den Gegentreffern.“ Direkt beim Anstoß stürmten die Oldenburger los und kamen direkt zur ersten Großchance, sinnbildlich für den weiteren Spielverlauf. Denn während der JFV spielte und Torchancen vergab, kamen die Gäste zur Führung. Nach einem fahrlässigen Pass nutzten die Gastgeber den Ballgewinn zur 1:0-Führung.

Doch die Oldenburger erspielten sich bis zur Halbzeitpause eine Chance nach der anderen. Jedoch häuften sich gleichzeitig die Fehler, die der Gegner eiskalt ausnutze. „Die Jungs haben viele Aspekte aus dem Training stark umgesetzt. Leider verpassen wir, dies in Toren umzuwandeln“, sagte Buhl. Für die U 17 geht es nun zu Hause gegen Braunschweig weiter.

(Text: NWZ / Philipp Kremin)

Fotos:

(Fotos: 11 Pics / Marco Zimmer)