JFV holt auswärts einen Punkt

 

JFV holt auswärts einen Punkt

Mit einem torlosen Remis haben sich am Sonntag der JFV Nordwest und der JFV Bremerhaven in der Fußball-Regionalliga getrennt. Stephan Ehlers, Trainer der Oldenburger A-Junioren, war mit dem Auftreten seiner Mannschaft „insgesamt zufrieden“. In der ersten Hälfte hatten noch die Gastgeber das Chancenplus auf ihrer Seite, konnten es aber nicht in Tore ummünzen.

„In der zweiten Halbzeit waren wir dann mehr am Drücker und hätten eigentlich mehr draus machen müssen. So müssen wir uns aber mit dem einen Punkt zufriedengeben“, meinte Ehlers. Immerhin hat die Serie des JFV Nordwest nach wie vor Bestand. In 2014 hat die Oldenburger Mannschaft noch kein Spiel verloren. „Wir sind immer noch ungeschlagen – das ist soweit also in Ordnung“, erklärte der Trainer.

Die Oldenburger freuen sich nun auf das als nächstes anstehende Halbfinal-Duell mitHannover 96 im Niedersachsen-Pokal, das am kommenden Sonnabend (14 Uhr) im Stadion Alexanderstraße ausgetragen wird. Ehlers: „Das ist für uns ein Highlight.“

(Text: NWZ Carsten Caspers)