JFV Nordwest U15 baut Siegesserie aus

 

JFV Nordwest U15 baut Siegesserie aus

Die U15 des JFV Nordwest konnte auch das vorletzte Landesligaspiel mit 5:2 gewinnen. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit ging der Heidmühler FC durch einen tollen direkten Freistoß mit 1:0 in Führung, die Nick Kassmann kurz vor der Halbzeit nach Zuspiel von Osman Atilgan ausgleichen konnte. Julius Zaher sorgte mit einem strammen Schuss für den 2:1 Führungstreffer. Kurz nach der Halbzeit kam der HFC durch einen sehenswerten Schuss zum 2:2. Direkt im Gegenzug wurde Osman Atilgan im Strafraum gefoult. Den fälligen Foulelfmeter versenkte Niklas Neumann souverän. In der 42. Minute setzte sich Julius Zaher dann mustergültig durch und bediente Befekadu de Buhr zum 4:2 Führungstreffer.

In der Folgezeit vergab der JFV dann zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten und verpasste es die Führung weiter auszubauen. 5 Minuten vor Ende der Partie traf Hendrik Hadeler zum 5:2 Endstand wiederum nach Zuspiel von Julius Zaher. Das Trainerteam um Lasse Otremba, Christian Gropius und Dennis Stratmann zeigte sich zufrieden mit der gezeigten Leistung:“Mit einer tollen Teamleistung gewannen wir verdient gegen eine starke Mannschaft aus Heidmühle. Nach ausgeglichener 1. Halbzeit und einem unglücklichen Rückstand zeigte die Mannschaft eine tolle Moral und drehte das Spiel eindrucksvoll. In der Schlussphase spielten wir uns teilweise in einen Rausch und erspielten uns zahlreiche gute Torchancen.“