JFV Nordwest U15 beendet starke Landesligasaison

 

JFV Nordwest U15 beendet starke Landesligasaison

Mit dem 25. Sieg aus dem 26. Spiel beendete die U15 des JFV Nordwest eine ungeschlagene starke Landesligasaison mit einem Torverhältnis von 156:16 Toren und 20 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten BV Cloppenburg. Mit 5:1 besiegte die U15 den Tabellendritten BSV Kickers Emden verdient. Auf einem großen Platz versuchte Emden zunächst durch Angriffspressing das Aufbauspiel des JFV früh zu stören. Dennoch sorgte der JFV durch Julius Zaher und Kasra Ghawilu für eine 2:0 Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erhöhte Julius Zaher mit einem Doppelpack auf 4:1 bis zur Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit hatte der JFV dann viel Ballbesitz und Emden konterte einige Male. Dabei wurden auf beiden Seiten einige Torchancen vergeben. Julius Zaher erhöhte kurz nach der Halbzeit auf 5:1. Die Trainer Lasse Otremba, Christian Gropius und Dennis Stratmann freuten sich über eine nahezu perfekte Saison:“Ein toller Saisonabschluss mit einigen schönen Kombinationen und herausgespielten Toren. Die Jungs haben über 26 Spiele + Pokal eine sensationelle konstant hohe Leistung abgerufen und sich kontinuierlich über den Saisonverlauf gesteigert und weiterentwickelt. Nun werden wir in den kommenden 15 Tagen alles aus  uns herausholen, um am Ende auch Niedersachsenmeister zu werden und in die Regionalliga, die höchste Liga im C-Jugendbereich, aufzusteigen.“

7. Minute Julius Zaher (Osman Atilgan)
20. Kasra Ghawilu (Julius Zaher)
28. Gegentor
30. Julius Zaher (Niklas Neumann)
35. Julius Zaher
40. Julius Zaher (Niklas Neumann)