JFV Nordwest U15 macht das Double perfekt

 

JFV Nordwest U15 macht das Double perfekt

 Mit einem 5:2 (4:1) Sieg im Bezirkspokalfinale gegen den BSV Kickers Emden sicherte sich die U15 des JFV Nordwest nach der souveränen Meisterschaft den Bezirkspokal. In den vorherigen KO-Spielen gewann das Team gegen die Bezirksligisten SG Friesoythe/Sedelsberg, SG Jahn Delmenhorst/DTB sowie die U14 des VfB Oldenburg und gegen die Landesligakonkurrenz vom BV Cloppenburg und Viktoria Georgsmarienhütte. Mit einer starken 1. Halbzeit erspielte sich die U15 eine komfortable Halbzeitführung und ließ Kickers Emden nur wenig Chancen.

In der 2. Halbzeit dominierte der JFV weiterhin die Partie. Durch einen Fehler im Spielaufbau kam Emden dann zum 4:2 Anschlusstreffer. Nun spielten die Emdener mutiger auf, aber der JFV verteidigte geschickt und zeigte eine gute kämpferische Einstellung. 6 Minuten vor Spielschluss eroberte sich Osman Atilgan dann den Ball und traf zum 5:2 Endstand.

Das Trainerteam um Lasse Otremba, Christian Gropius und Dennis Stratmann lobte die tolle Mannschaftsleistung:“Wie in der ganzen Saison sind wir heute wieder als Einheit aufgetreten und haben gerade in der 1. Halbzeit guten schnellen Fußball gespielt. Auch in der 2. Halbzeit waren wir zuerst klar überlegen, Emden wurde durch den 4:2-Anschlusstreffer aber mutiger und dann entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Begeistert sind wir von der überragenden Einstellung der Jungs, die in jedem Training und Spiel nach dem maximalen Erfolg streben! Dementsprechend freuen wir uns nun auf die 3 letzten Saisonspiele und wollen Ende Juni mit der Niedersachsenmeisterschaft das Triple nach Oldenburg holen!“