JFV Nordwest U17 gewinnt deutlich in Osnabrück

 

JFV Nordwest U17 gewinnt deutlich in Osnabrück

In Spiellaune und mit viel Offensivdrang haben sich die B-Junioren des JFV Nordwest beim 4:1-Triumph in der Fußball-Regionalliga beim VfL Osnabrück präsentiert. „Wir sind super zufrieden mit dem Ergebnis aber auch mit der Leistung“, sagte Trainer Hendrik Buhl.

In einem attraktiven Spiel zeigten die Oldenburger von Anfang an ihre Spielstärke und gingen durch Tore von Daniel Butau (24. Minute) und Alessio Arambasic (26.) verdient mit einem 2:0 in die Halbzeitpause. Butau erhöhte kurz nach dem Wiederanpfiff(42.), doch Osnabrück verkürzte direkt (43.) und drängte auf den Anschlusstreffer. Die kompakte JFV-Defensive ließ aber nicht viel zu. Mit dem 4:1 machte Pascal Krull alles klar (63.).

„Wir wollen direkt nächstes Wochenende an diese Leistung anknüpfen“, blickte Buhl bereits auf das Heimspiel gegen den SV Nettelnburg-Allermöhe voraus.

(Text: Volkhard Patten / FUPA)

Tore:
0:1 Daniel Butau (24.)
0:2 Alessio Arambasic (26.)
0:3 Daniel Butau (42.)
1:3 Tom Bertelsmann (43.)
1:4 Finn Dziergwa (63.)

Aufstellung:
22 Moritz Ben Onken (TW)
4 Tivon Hemken
5 Tom Drews (C)
6 Pascal Fahrenwald
7 Finn Dziergwa
8 Daniel Butau
10 Massine Abdelkhalki
11 Dennis Nagel
14 Adrian Janke
19 Alessio Arambasic
23 Emir Zorlak

Ersatzbank:
1 Samuel Friesen (ETW)
3 Christian Kohlhaupt
9 Tade Niehues
15 Jannis Vehrenkamp
20 Yunus Emre Nakip
24 Pascal Krull
25 Felix Karius

Fotos:

(Fotos: Marco Zimmer / 11 Pics)