JFV Nordwest U17 mit drei Punkten

 

JFV Nordwest U17 mit drei Punkten

„Wir sind sehr zufrieden, das war ein schweres und intensives Spiel“, lobte JFV-Trainer Hendrik Buhl, der sein Team kräftig umbauen musste.

Trotzdem erspielten sich die Gäste gegen den kampfstarken Gegner, der wenig Raum zuließ, viele Tormöglichkeiten. „Wir hatten gerade in der zweiten Halbzeit mehr Übergewicht, trotzdem mussten wir tierisch aufpassen bei Ballverlusten“, meinte Buhl und monierte: „Erneut haben wir eine Führung verspielt, das müssen wir besser machen.“

Dass der Vorsprung auf die Abstiegszone dennoch auf vier Zähler aufgestockt wurde, war Terry Becker zu verdanken. Er markierte in der 65. Minute den verdienten Siegtreffer.

(Text: NWZ Philipp Kremin)