JFV Nordwest U19 erkämpft sich Auswärtserfolg

 

JFV Nordwest U19 erkämpft sich Auswärtserfolg

Dank einer kämpferischen Leistung sind die A-Junioren des JFV Nordwest aus Braunschweig erfolgreich zurückgekehrt. Bei ihrem 3:2-Auswärtserfolg in der Fußball-Regionalliga gegen den FT Braunschweig zeigten sie vor allem die richtige Einstellung. „Das war heute ein Sieg des Willens. In der engen Partie waren wir am Ende geduldig und haben verdient gewonnen“, sagte JFV-Trainer Lasse Otremba.

Durch einen Elfmeter gingen die Gastgeber zunächst überraschend in Führung, bis Luca Liske auf Jacob Bookjans vorlegte (33. Minute). Doch direkt im Gegenzug folgte die erneute Führung der Braunschweiger (34.).

In der Halbzeit taktisch neu eingestellt übernahmen die Oldenburger die Oberhand. Bookjans netze erneut mit einem sehenswerten Freistoß zum Ausgleich (51.) ein. Für die Entscheidung sorgte dann Tassilo Thiele, der nach einer Flanke am zweiten Pfosten genau richtig stand und das 3:2 zum Endstand erzielte.

(Text: FUPA Volkhard Patten)

Tore:
1:0 Raphael Zimpfer (14.)
1:1 Jakob Bookjans (33.)
2:1 Luis Chamorro-Calderon (34.)
2:2 Jakob Bookjans (51.)
2:3 Tassilo Thiele (55.)

Aufstellung:
1 Dario Reuter (TW)
7 Jakob Bookjans
8 Daniel Kunkel (C)
10 Umut Ercan
11 Bourdanne Ngongfor
13 Sadrak-Kalemba Nankishi
15 Alex Chiarodia
19 Luca Liske
20 Tassilo Thiele
21 Fynn Luca Friedrichs
23 Willem-Hendrik Hoffrogge

Ersatzbank:
5 Fabian Herbst
9 Lasse-Yannik Patelt
12 Tom-Lukas Büntig (ETW)
17 Marcel Skawinski
18 Diyar Saka
24 Jones Oppong
25 Carlos Warns