JFV Nordwest U19 vergibt Sieg

 

JFV Nordwest U19 vergibt Sieg

„Heide hat uns heute eine Lehrstunde in Sachen Chancenverwertung erteilt“, meinte JFV-Trainer Lasse Otremba nach dem Remis, durch das sein Team mit nun 34 Punkten den Aufstiegsrelegationsrang hinter Primus Kiel (6:0 gegen Eintracht Braunschweig, 40 Zähler) an Eimsbüttel (4:2 in Norderstedt, 35) abgeben musste.

Die defensiv agierenden Gäste nutzen Ballgewinne geschickt aus und führten nach 18 Minuten 2:0. „Sie waren brutal stark vorn“, sagte Otremba, dessen Team aber zurückschlug. Marvin-Osaze Wema verkürzte (23. Minute), ehe Bourdanne Ngongfor mit einem Distanzschuss für den hochverdienten Ausgleich sorgte (75.).

Kapitän Daniel Kunkel krönte den Sturmlauf nach einem Abpraller mit dem umjubelten 3:2 (90.+2). Direkt nach dem Anstoß schockte der Abstiegskandidat aus Schleswig-Holstein den JFV aber mit dem 3:3. „Nach dem 0:2 haben wir alles investiert, wurden aber leider nicht mit einem Dreier belohnt“, sagte Otremba.

(Text: NWZ Philipp Kremin)

Fotos:

(Fotos: Marco Zimmer / 11 Pics)