JFV Teams gewinnen deutlich

 

JFV Teams gewinnen deutlich

Die Junioren-Fußballer des JFV Nordwest spielten sowohl in der A-Jugend als auch in der B-Jugend-Regionalliga gegen den SC Weyhe. Beide Oldenburger Mannschaften ließen dabei dem Gegner aus dem Bremer Stadtteil keine Chance und gewannen jeweils mit vier Toren Differenz.

A-Junioren: SC Weyhe – JFV Nordwest 1:5. Die A-Junioren dominierten beim Tabellenelften die erste Halbzeit und führten durch Treffer von Kai-Sotirios Kaissis (19.) und Thore Sikken (27.) verdient mit 2:0. Auch nach der Pause änderte sich das Bild nicht: Der Tabellendritte aus Oldenburg machte durch die Treffer von Kevin Rönpage (51.) und Tobias Heuer (65., 70.) schnell den Sack zu.

B-Junioren: JFV Nordwest – SC Weyhe 4:0. In der ersten Halbzeit taten sich die sechstplatzierten Platzherren im Duell mit dem unteren Tabellennachbarn aus Weyhe schwer. So ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit drehten die JFV-Kicker mehr und mehr auf und kamen durch die Tore von Alexander Lüttmers (50.), Marcel-Pascal Walter (65., 78.) und dem eingewechselten Domenik Rabe (75.) zum letztlich ungefährdeten Sieg.

(Text: NWZ Lars Blancke Bild: Piet Meyer)