JFV U15 patzt und rutscht ab

 

JFV U15 patzt und rutscht ab

Zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt zeigten die U-15-Fußballer des JFV Nordwest ihre laut Trainer Hendrik Buhl schwächste Saisonleistung. Beim SC Spelle-Venhaus (17 Spiele, ) kamen die Talente, die nun wieder auf Platz zwei abgerutscht sind (17, , nur zu einem 2:2 (1:1). Wie erwartet hatten die Oldenburger deutlich mehr Ballbesitz, leisteten sich aber zu viele individuelle Fehler und zeigten eine schwache Rückwärtsbewegung. Lennart Osterloh (25. Minute) und Eryk Rejnisz (61.) glichen die Partie zweimal aus.

Zwar hatte der JFV kurz vor Schluss noch zwei große Chancen auf den Sieg, doch blieb ihnen der entscheidende Treffer verwehrt. „Wir haben heute viele schlechte Entscheidungen getroffen und Fehler gemacht“, ärgerte sich Buhl nach der Partie.   

(Text: NWZ Magnus Horn)