JFV U15 unterliegt St. Pauli

 

JFV U15 unterliegt St. Pauli

„Am Ende haben Paulis Spieler ihre Körperlichkeit genutzt, wobei sie auch jede Chance verwandelt haben“, musste Horn nach dem Duell mit den starken Gästen anerkennen. In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen zur Führung auf beiden Seiten gewesen.

Zur Pause lagen die Oldenburger durch ein Tor kurz vor der Halbzeit nur 0:1 zurück, doch im zweiten Durchgang kamen die durch den Sieg nun erstplatzierten Hamburger richtig ins Rollen. „Wir hatten uns viel vorgenommen, das Ergebnis spiegelt nicht die Leistung meiner Jungs wider“, meinte Horn. Der Gegner habe eigentlich nur „drei bis vier Chancen“ gehabt.

(Text: NWZ / Philipp Kremin)

Fotos:

(Fotos: 11 Pics / Marco Zimmer)