JFV U15 verliert unglücklich in Lübeck

 

JFV U15 verliert unglücklich in Lübeck

Ein Tag zum Vergessen erlebten die Jungtalente des JFV: Zehn Minuten vor Abpfiff kassierten sie den entscheidenden Treffer des Spiels. „Erst machen wir nicht selber das Tor, dann kriegen wir eine strittige Gelb-Rote-Karte und kurz vor Ende verwandelt der Gegner einen Standard direkt“, fasste JFV-Trainer Wolfgang Horn die Partie aus seiner Sicht zusammen. Gerade in der ersten Halbzeit, in der der JFV an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfte, erspielten sich die Oldenburger viele Torchancen, ohne diese zu verwandeln. Am Ende entschied Lübeck das Spiel per Freistoß (70.).

(Text: NWZ / Philipp Kremin)