JFV U15 zeigt überragende Einstellung

 

JFV U15 zeigt überragende Einstellung

Die U15 des JFV Nordwest hat am Freitagabend eine tolle Moral gezeigt und trotz frühen 0:2 Rückstands 70 Minuten auf den Sieg gedrängt und sich geduldig Torchancen erspielt. Nach zwei katastrophalen individuellen Fehlern im Spielaufbau, bei dem zweimal der gegnerische Stürmer kurz vor dem Strafraum angespielt wurde und nur noch in das leere Tor einschieben musste, drängte der JFV 70 Minuten konstant auf das gegnerische Tor. Dabei hielten die JFV-Talente am Konzept fest und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Ohne zu hohes Risiko wurden einige Torchancen erspielt, die folgerichtig zum 2:2 führten. Dabei schaffte es der JFV das Spiel so zu kontrollieren, dass Heidmühle zu keinen gefährlichen Torchancen kam.

Ein extrem unnötiger erster Punktverlust, da keine gefährliche Torchance zugelassen wurde und man mit zwei katastrophalen Fehlern dem Gegner zwei Tore schenkte. Dennoch zeigt es den überragenden Charakter und die tolle Einstellung der Jungs, dass sie nichtsdestotrotz als absolute Einheit und Team auf den Sieg drängten und auch nach mehreren vergebenen Torchancen weiterhin an sich glaubten. Nach 17 siegreichen Spielen in der Landesliga kam es nun also zum ersten Remis. Am Sonntag soll im Auswärtsspiel beim JFV Leer dann wieder der nächste Dreier folgen.

(Text: JFV Nordwest)

>>> Hier gehts zur JFV U15 Tabelle
>>> Hier gehts zum JFV U15 Spielplan