JFV U17 holt sich drei Punkte in Weyhe

 

JFV U17 holt sich drei Punkte in Weyhe

Sieg für die U17 des JFV Nordwest: Das Team von Trainer Wolfgang Horn gewann in der Regionalliga Nord der B-Junioren am 7. Spieltag mit 3:1 beim SC Weyhe, musste um den Erfolg in der zweiten Hälfte allerdings zittern.

Nach dem Motto „Glück muss man sich erarbeiten“ legte die Mannschaft in der ersten Halbzeit mit einem guten Spiel den Grundstein für diesen Auswärtssieg. Schon früh markierte Marcel Walter in der 9. Minute das 1:0 für den konzentriert beginnenden JFV Nordwest, nachdem ein lang getretener Freistoß von Keano Timme für Verwirrung in der Innenverteidigung der Weyher gesorgt hatte. Auf ähnliche Weise kamen die Gastgeber in der 23. Minute zum Ausgleich: Nach einem Freistoß verlor die JFV-Abwehr den kurz zuvor eingewechselten Jamel Morjane aus den Augen, der den Ball ungehindert einnicken konnte. Die Antwort der Oldenburger ließ jedoch nicht lange auf sich warten: Frederik Goddon setzte sich in der 32. Minute wunderbar auf der rechten Seite durch, passte nach innen auf Osman Atilgan, der zwar im ersten Versuch vergab – den Nachschuss setzte indes wieder Marcel Walter in die Maschen des Weyher Tores.

Diese knappe 2:1-Führung hatte auch in der zweiten Halbzeit Bestand, obwohl der JFV das Heft vollends aus der Hand gab, zu schnell Bälle verlor und die Weyher mächtig auf den erneuten Ausgleich drückten. Zweimal trafen die unglücklich agierenden Gastgeber den Innenpfosten, einmal rettete Phillip Onnen für den JFV in höchster Not auf der Linie. Dann kam es, wie es kommen musste: In der letzten Spielminute gelang es Wolfgang Horns Schützlingen doch noch einen Konter auszuspielen. Der eingewechselte Julius Zaher behielt im 1-gegen-1 vor dem Weyher Tor die Nerven, überwand den Keeper und sorgte mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung und große Erleichterung auf der JFV-Bank.

Durch den Auswärtssieg hielt die positive Entwicklung bei der U17 des JFV an: Das Team holte bereits den dritten Dreier in Folge und hat nun nach mäßigem Saisonstart wieder Anschluss an die Tabellenspitze gefunden.

(Text: JFV Nordwest)