JFV U17 in die Vorbereitung gestartet

 

JFV U17 in die Vorbereitung gestartet

Die U17 des JFV Nordwest ist in die sechswöchige Vorbereitung zur Regionalligasaison gestartet. Das neu formierte Trainerteam um Cheftrainer Tim Körner rief bereits am 15.07. zum ersten Training auf. Die Co-Trainer Kim Granz und Frederik Humbert sowie Torwarttrainer Thomas Schoon werden gemeinsam die Entwicklung der Spieler vorantreiben. In den kommenden Wochen wird sich die Mannschaft gegen verschiedene U19-Teams aus der Region und im Niedersachsenpokal gegen TuS Sudweyhe beweisen müssen.

Diese Saison wird sich das Team aus sieben verbleibenden Spielern aus der U17, acht Spielern aus der U15 des JFV, zwei Spielern aus der letztjährigen U17 des VfL Oldenburg und externen Zugängen zusammensetzen. Seit Beginn der Vorbereitung testete die U17 im Trainingslager gegen den Niedersachsenligisten BV Cloppenburg (U17) und konnte trotz harter Trainingseinheiten mit einer engagierten Leistung zum 4:1 überzeugen. „Der erste Test ist gelungen, aber wir wollen das gute Ergebnis nicht überbewerten. Wir haben noch einen langen Weg vor uns und wir müssen als Mannschaft weiter an der Umsetzung der Spielidee arbeiten.“, gab Körner zu verstehen. Im zweiten Test gegen die U19 von BW Lohne musste man sich mit 2:1 geschlagen geben. „Die Spieler erwarten sehr viel von sich und wollen sich jeden Tag verbessern. Wir haben in Teilen eine sehr gute Partie gesehen und beobachten Fortschritte, die sich die Spieler in Training erarbeitet haben.“

Sichtlich zufrieden mit dem Verlauf der kurzen Vorbereitung weiß Körner aber um die schweren Aufgaben, die in der Saison auf das Team warten. Mit zwei Bundesligaabsteigern, SC Borgfeld und Holstein Kiel, und zwei zusätzlichen U16-Teams aus Nachwuchsleistungszentren wird die Regionalliga Nord mit spielstarken Mannschaften gespickt sein. „Die Spieler haben einen sehr hohen Anspruch an sich selbst, wollen das Maximum aus der Saison herausholen und jeden Gegner schlagen.“ sagte Körner.

Die Testspiele im Überblick:

  1. Juli 15 Uhr JFV Nordwest U17 – BV Cloppenburg U17 4:1
  2. Juli 15 Uhr TUS BW Lohne U19 – JFV Nordwest U17 2:1
  3. August 11 Uhr JFV Nordwest U17 – Kickers Emden U19 4:0
  4. August 19 Uhr JFV Nordwest U17 – GVO Oldenburg U19
  5. August 11:30 Uhr JFV Nordwest U17 – VfL Oldenburg U19

Der Spielerkader 2019/2020 im Überblick:

Tor: Jannis Leinweber (eigene U15), Jaylen Hofmann (SC Borgfeld)

Abwehr: Pascal Krull, Christian Kohlhaupt, Tivon Hemken, (alle eigene U17) Ermal Pepshi, Colin Lazar, Dominic Meyer (alle eigene U15), David Dere (TUSPO Surheide)

Mittelfeld: Ben Müller, Jannes Vehrenkamp, Yunus Nakip, Benjamin Friesen (alle eigene U17), Marcel Raßmann, Marian Eilers (beide eigene U15), Theo Janotta, Felix Kaup (beide VfL Oldenburg), Nihad Begic, Ben Littwin (beide TUSPO Surheide), Kelvin Oppong (TUS Komet Arsten)

Angriff: Felix Karius (eigene U17), Tom Gaida, Remi Neugebauer (beide eigene U15), Karim Kanafani (JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen), Karim Bockau (TV Stuhr)

Abgänge JFV U17:

Niklas Griesmeyer, Daniel Butau, Finn Dziergwa, Tade Niehues, Massine Abdelkhalki, Adrian Janke, Alessio Arambasic, Terry Becker, Tom Drews, Emir Zorlak (alle U19), Hannes Eckbauer (Holstein Kiel U17), Moritz Onken (Werder Bremen U17)

(Text: JFV Nordwest)