JFV U17 verdient sich einen Punkt

 

JFV U17 verdient sich einen Punkt

Wieder zurückgelegen, wieder zurückgekämpft: Mit einem Kraftakt haben sich die U-17-Talente erneut einen Punkt verdient. Nach dem Führungstreffer von Tom Gaida (6.) drehten die Osnabrücker das Spiel (8., 32.) und spielten nach einer Gelb-Roten Karte für den JFV ab der 73. Minute in Überzahl.

Christian Kohlhaupt machte aber in der Schlussphase den umjubelten Ausgleich für die Oldenburger (80.). „Das Ergebnis ist in Ordnung, die Leistung aber war sehr gut“, lobte Körner und blickt dem letzten Spiel des Jahres am kommenden Sonntag optimistisch entgegen: „Damit lässt sich mit breiter Brust nach Borgfeld fahren.“

(Text: NWZ / Philipp Kremin)

Fotos: 

(Fotos: 11 Pics / Marco Zimmer)