JFV U19 siegt in Norderstedt

 

JFV U19 siegt in Norderstedt

Beide Fußball-Regionalligisten zeigten ansprechende Leistungen. Die U 19 der Oldenburger bleibt Spitzenreiter.

A-Junioren, Eintracht Norderstedt – JFV Nordwest 0:3. Den ersten Härtetest der neuen Saison haben die A-Junioren des JFV eindrucksvoll bestanden und die Tabellenführung verteidigt. Sie gewannen am Sonntag das Regionalliga-Spitzenspiel bei Eintracht Norderstedt mit 3:0 (1:0). „Das war ein hartes Stück Arbeit“, atmete Trainer Stephan Ehlers erleichtert auf. Denn trotz der frühen Führung durch Jendrick Meissner (13. Minute) war die Partie bis in die Schlussphase ausgeglichen.

„Wir hätten zwar früher alles klar machen können, aber am Ende haben wir verdient gewonnen“, lobte Ehlers den Auftritt seiner Mannschaft. Die Entscheidung fiel allerdings erst sieben Minuten vor Schluss, als Kai Kaissis nach starker Vorarbeit von Alexander Lüttmers auf 2:0 erhöhte (83.), ehe Patrick-Emmanuel Papachristodoulou zum 3:0 traf. Die letzten 20 Minuten spielte der JFV in Überzahl, da ein Norderstedter nach grobem Foulspiel die Rote Karte sah.

(Text: NWZ Oliver Bloch)