JFV U19 verliert Spitzenspiel

 

JFV U19 verliert Spitzenspiel

Erster Dämpfer nach starkem Saisonstart: Die klare Niederlage gegen Havelse kostete die U 19 des JFV nicht nur die Punkte, sondern auch die Tabellenführung. „Bei uns war Tag der offenen Tür“, kommentierte Trainer Stephan Ehlers den schwachen Auftritt seiner Mannschaft: „Es fehlte der Biss, wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen.“ Bis zur Pause führte Havelse nur knapp mit 1:0, doch danach traf der neue Spitzenreiter fast nach Belieben.

 JFV U19 verliert SpitzenspielNach 57 Minuten lagen die Gäste mit 4:0 in Führung. Die Partie war entschieden, auch wenn Pascal Steinwender (67.) und Jannik Vollmer (72.) zwischenzeitlich auf 2:4 verkürzten. Denn auch in der Schlussphase bestraften die taktisch bestens aufgestellten Havelser die vielen JFV-Fehler konsequent.

Schließlich beendeten die Oldenburger die Partie mit zehn Mann, da Innenverteidiger Jendrick Meissner mit einem Bänderriss ausschied und das Wechselkontingent erschöpft war.

(Text: NWZ Oliver Bloch)