U17 empfängt unbequemen Aufsteiger

 

U17 empfängt unbequemen Aufsteiger

„Richtig gefordert“ werden nach Ansicht von Trainer Wolfgang Horn seine U-17-Talente des JFV Nordwest an diesem Sonntag (12 Uhr, Maastrichter Straße). Gegen Aufsteiger Eimsbütteler TV (3 Spiele , 6 Punkte) wollen die Oldenburger Fußballer nach zwei Pflichtspielniederlagen zurück in die Erfolgsspur. „Klar, das streben wir alle an, aber das ist in der Regionalliga auch kein Wunschkonzert“, beschreibt Horn die Leistungsdichte der Liga.

Die Hamburger, bei denen Alperen Ömer Dede bereits sechsmal getroffen hat, seien laut Horn ein eingespieltes Team, das sowohl robust als auch spielstark sei. Er fordert,  dass seine Jungs an die Leistung aus dem Test gegen Werder Bremen anknüpfen können. „Es wäre schön, wenn wir das in den Liga-Betrieb übertragen könnten“, so der Trainer, der erneut auf einige Akteure verzichten muss. Unter anderem fällt Sven Lameyer aufgrund einer Hand-Verletzung aus.

(Text: Magnus Horn)