U17 geht hochmotiviert in Sechs-Punkte-Spiel

 

U17 geht hochmotiviert in Sechs-Punkte-Spiel

Nach dem wichtigen Erfolg gegen Werder Bremen II steht für die U-17-Fußballer des JFV Nordwest beim Eimsbütteler TV an diesem Sonnabend (13.30 Uhr) der nächste schwere Brocken auf dem Programm. Nachdem die Gastgeber zuletzt zwei Mal verloren, trennen die beiden Mannschaften sechs Punkte, sodass beiden Teams die Bedeutung direkten Duells bewusst sein sollte. „Die Jungs sind heiß und wissen worum es geht“, ist sich Trainer Wolfgang Horn bewusst, dass der Tabellenfünfte aus Oldenburg (16 Spiele, 29 Punkte) hochmotiviert in das „Sechs-Punkte-Spiel“ geht.

Um aber erfolgreich zu sein, müsse eine mindestens so starke Leistung wie zuletzt abgerufen werden. Dafür wurde in der Trainingswoche noch an ein zwei Stellen gefeilt, sodass Horn optimistisch für die anstehende Aufgabe in Hamburg ist. Das Hinspiel konnte der JFV überraschend deutlich mit 5:0 für sich entscheiden.

(Text: NWZ Magnus Horn)