U17 kassiert Heim-Niederlage

 

U17 kassiert Heim-Niederlage

Auch die B-Jugend-Fußballer des JFV Nordwest dürften nach der 0:2 (0:1)-Niederlage gegen St. Pauli II in der Regionalliga ähnliche Gefühlslagen erlebt haben. „Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Was die Jungs heute bei den Bedingungen geleistet haben, war aller Ehren wert“, sagte Trainer Wolfgang Horn nach der Partie.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte markierte Umut Araykaya (28. Minute) per Kopf das 1:0 für die Gäste. Auch der JFV hätte bei zwei guten Möglichkeiten einen Treffer verdient. Ebenso in Durchgang zwei, als die Gäste verwaltet und sich aufs Kontern verlegt haben. Die Oldenburger übernahmen das Zepter, fanden aber kein richtiges Durchkommen.

Die Chancen, die die Talente hatten, wurden nicht genutzt. So sorgte einer der gefährlichen Konter der Hanseaten in der Nachspielzeit für den 2:0-Endstand. „Wir haben auch spielerisch mitgehalten und waren auf Augenhöhe“, war Horn insgesamt zufrieden mit der Leistung.

(Text: NWZ Magnus Horn)