U17 verliert in Kiel

 

U17 verliert in Kiel

„Uns steckte das Pokalspiel noch in den Beinen und Köpfen – wir waren nicht so wach und nicht so frisch“, meinte JFV-Coach Tim Körner mit Blick auf das bittere Aus am Donnerstag im Landespokal-Halbfinale gegen Bundesligist Hannover 96 (2:3 n.E.) und ergänzte: „Nichtsdestotrotz lief das Spiel gut für uns.“

Nach dem starken Auftritt gegen 96 hielt sein um den Klassenerhalt kämpfendes Team (10, 7, 12.) auch gegen den souveränen Ligaprimus (10, 28, 1.) gut dagegen. Nach Kiels frühem Führungstreffer von Jannic Ehlers (2.) lieferten die Gäste dem Favoriten ein Duell auf Augenhöhe, fanden aber im letzten Drittel nicht die richtigen Lösungen. Wiederum Ehlers sorgte für die Entscheidung (68.).

(Text: NWZ / Jan zur Brügge)