U19 souverän in Sasel

 

Elf fehlende Spieler musste der Fußball-Regionalligist JFV Nordwest am Sonntag gegen den TSV Sasel kompensieren. Das gelang der A-Jugend beim 3:1-Erfolg mit Bravour. „Wir sind stolz auf die Mannschaft. Jeder bringt sich voll ein und gibt alles“, lobte JFV-Trainer Lasse Otremba seine Jungtalente.

Die gezwungene Rotation konnte dem Erfolg nichts anhaben: Insgesamt sieben Siege in neun Pflichtspielen stehen zu Buche. „Wir haben großes Vertrauen in den Kader und jeden einzelnen“, sprach sich Otremba für seine Schützlinge aus.

Bereits nach sieben Minuten gingen die Oldenburger durch Torjäger Jakob Bookjans (5. Treffer) gegen die Hamburger in Führung, nachdem Ersatzkapitän Bourdanne Ngongfor sich hinter der gegnerischen Abwehrkette behauptet hatte und querlegte.

Marvin-Osaze Wema traf anschließend mit einem Fernschuss (12. Minute) sehenswert zum 2:0. Die starke Phase krönte Alex Chiarodia mit einem trockenen Schuss zum vorentscheidenden 3:0 nach quergelegten Kopfball. Durch einen Ballverlust verkürzten due Gastrgeber vor der Halbzeit zum 3:1.

Mit ihrem fünften Sieg im sechsten Spiel festigt die U19 ihren zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga. Weiter geht es am Samstag, den 20.10.2018 beim SV Eichede.

(Text: NWZ Philipp Kremin)

Tore:
0:1 Jakob Bookjans (7.)
0:2 Marvin-Osaze Wema (12.)
0:3 Alex Chiarodia (25.)
1:3 Andris Klempert (44.)

Aufstellung:
1 Dario Reuter (TW)
7 Jakob Bookjans
9 Lasse-Yannik Patelt
10 Umut Ercan
11 Bourdanne Ngongfor (C)
13 Sadrak-Kalemba Nankishi
14 Marvin-Osaze Wema
16 Alex Chiarodia
18 Diyar Saka
21 Fynn Luca Friedrichs
23 Willem-Hendrik Hoffrogge

Ersatzbank:
8 Vedat Atilgan
12 Tom-Lukas Bünting (ETW)
19 Jeremy-Shan Rostowski
24 Jones Oppong
25 Carlos Warns